Die Schulsozialarbeit  ist als Teil der Jugendhilfe Ansprechpartnerin für

Schülerinnen /Schüler und Eltern am Ort Schule.

 

Schulsozialarbeit beinhaltet niederschwellige Angebote zur Beratung und Förderung junger Menschen.

Schulsozialarbeit trägt zur Chancengleichheit für alle Schülerinnen und Schüler bei.

 

Sie unterstützt eine gelingende Persönlichkeitsentwicklung und ergänzt den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule.

 

                                                      

 

 

      Frau Ostermann 

      (Dipl.-Sozialpädagogin (FH))

 

      Zi. 19, GS, 1. Stock 

      Telefon: 08378/ 93299-60

 

      E-Mail: ann.ostermann@lra-oa.bayern.de

 

 

 

 

Ich bin Ansprechpartnerin für alle Themen die dich als Schülerin/Schüler und Sie als Eltern in Bezug auf die Schule oder auch außerhalb beschäftigen.

 

Alle Gespräche/ Beratungen sind kostenlos, freiwillig und streng vertraulich, da ich der Verschwiegen-heitspflicht unterliege! Ihre / Eure Daten behandle ich sensibel gemäß der neuen Datenschutzverordnung (DS-GVO).

 

Während der Schulzeit bin ich Montag bis Freitag von 8:00 bis 13:00 persönlich im Büro, im Schulgebäude oder auf dem Pausenhof erreichbar.

 

Gerne vereinbare ich Gesprächstermine auch außerhalb dieser Zeiten!

 

 

Meine Arbeitsschwerpunkte:

 

 

  • Einzelfallhilfe für Schülerinnen und Schüler

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten zeitnah individuelle Beratung und Unterstützung in Bezug auf ihre subjektiv relevanten Fragen und Problemlagen zur Bewältigung der persönlichen Lebenssituation.

 

 

  • Beratung für Eltern

Eltern erhalten persönliche und individuelle Orientierungshilfe bei Fragen und Problemen zur Entwicklung und Förderung ihrer Kinder. Es können bei Bedarf weiterführende Hilfen vermittelt werden.

 

 

  • Konfliktbearbeitung

Alle Schülerinnen und Schüler können dieses Angebot in Anspruch nehmen. Die Konflikte können in einem Schlichtungs-/ Mediationsverfahren mit allen Beteiligten bearbeitet werden.

 

 

  • Projekte mit den Klassen

Präventionsprojekte werden für den Bedarf der Klasse bzw. einzelner Gruppen entwickelt. Themen können Klassengemeinschaft, soziales Lernen, Medien, Mobbing, Sucht u.a. sein.

 

 

  • Kollegiale Beratung für Lehrerinnen/Lehrer und soziale Dienste

 

 

  • Sozialräumliche Vernetzung, Kooperationen

 

 

 

Ich freue mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

 

 

 

 

Die Schulsozialarbeit an unserer Schule

 

 Kontakt:  Grund- und Mittelschule Buchenberg,  Schulstraße 9,   87474 Buchenberg  

 

 Telefon: 08378-932990     Fax: 08378-932999      E-Mail: sekretariat@schule-buchenberg.de​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​