Qualifizierender Abschluss der Mittelschule  2021

Um den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule zu erwerben, müssen sich Schülerinnen und Schüler am Ende der neunten Klasse einer besonderen Prüfung (schriftlich, praktisch und mündlich) unterziehen. Wer bei der Gesamtbewertung mindestens die Note 3,0 erreicht, erhält das Zeugnis über den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule.

 

 

Die Teilnahme ist freiwillig.

 

 

Der qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist in fünf unterschiedlichen Prüfungsbereichen (6 Fächern) abzulegen. Diese werden unterschiedlich gewichtet. Einige Prüfungsbereiche sind fest vorgegeben (v), bei anderen Fächern bestehen Wahlmöglichkeiten (w).

 

 

Den Aufnahmeantrag für den QA finden Sie auf der Startseite

 weitere Hinweise unter: Schüler - Lernbereich (Qualivorbereitung)

 

 

 

Übersicht der Wahlmöglichkeiten beim Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule:

+ Buchführung (falls als Wahlfach belegt)           schriftlich

 

 

Welche Noten muss man haben, um den Quali zu bestehen?

 

Die Jahresfortgangsnoten in den Prüfungsfächern, also die Noten im Jahreszeugnis der 9. Jahrgangsstufe, sind ein Teil der Gesamtprüfung. Die Jahresfortgangsnote und die in der Abschlussprüfung erzielte Note werden gleich gewichtet.

 

Somit steht die “Hälfte der Gesamtnote” schon fest, bevor die eigentlichen Prüfungen beginnen.

 

Bei externen Teilnehmern (z.B. Realschüler, Gymnasiasten oder Teilnehmern der 9M-Klassen,  die den Quali erreichen wollen) zählen nur die Prüfungsnoten bzw. können 9M-Teilnehmer auch die Variante wählen, die Zwischenzeugnisnoten mit in die Prüfung zu nehmen. 

 

Der Quali ist bestanden, wenn der errechnete Durchschnitt höchstens 3,06 ergibt.

 

Wenn die Gesamtnote nur knapp über 3,06 liegt, kann durch eine oder mehrere zusätzliche mündliche Prüfung(en) in den Fächern Mathematik und / oder Deutsch der Quali noch bestanden werden.

 

 

Was kommt im Quali dran?

 

Die Prüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch werden zentral vom Kultusministerium in München gestellt und sind somit in ganz Bayern gleich.

 

Die restlichen Prüfungen werden von der Schule erstellt.

Genaue Informationen über die Prüfungsinhalte in den einzelnen Fächern und die Dauer der Prüfungen können bei Interesse gerne an unserer Schule erfragt werden.

 

Externe Teilnehmer melden sich für den Quali bitte direkt an unserer Schule an.

 

 

Erlaubte Hilfsmittel für die Prüfung sind:

 
  • im Fach Deutsch: Rechtschreibduden oder Wörterbuch (z.B. "Wortprofi")

  • im Fach Mathematik: Formelsammlung (ohne Randnotizen oder sonstige zusätzliche Einträge), Taschenrechner, der nicht programmierbar ist (kein Handy)

  • im Fach Englisch: zweisprachiges Wörterbuch, aber keine elektronischen Übersetzer (iPhone, iPad, o.ä.)

 

 

Wann findet der Quali 2021 statt ?

  • Projektprüfung:                            19. - 21. Mai 2021

  • Reli/Kunst/Musik/Sport           22. Juni 2021

  • Englisch mündlich                       24. - 25.06. 2021

  • Englisch:                                         Montag, 12. Juli 2021, 8:30 Uhr, 90 Minuten Arbeitszeit

                                                                             (Listening Comprehension, Use of English, Reading Comprehension, Text                                                                                                                             Production)

 

  • Deutsch:                                          Dienstag, 13. Juli 2021, 8:30 Uhr, 180 Minuten Arbeitszeit

                                                                             (A. Rechtschreibung, B. Schriftlicher Sprachgebrauch)

 

  • Mathematik:                                  Mittwoch, 14. Juli 2021, 8.30 Uhr, 100 Minuten Arbeitszeit

 

  • Physik/Chemie/Biologie           Donnerstag, 15. Juli 2021, 8.30 Uhr, 60 Minuten Arbeitszeit

      Geschichte/Sozialkunde/

      Erdkunde

 

 

 

 
Projektprüfung


Der Zeitraum für die Projektprüfung ( AWT und berufspraktisches Fach) wird von der Schule festgesetzt und von der Schulleitung bekanntgegeben.

 

Sollte ein Schüler an einem Prüfungstag erkranken, muss am gleichen Tag ein ärztliches Attest vorgelegt werden. Je nach versäumtem Prüfungsteil wird ein Nachholtermin entweder von der Schule oder vom Kultusministerium für ganz Bayern festgelegt.

 

Die Termine der restlichen Prüfungsfächer (Religion, Kunst, Musik, Sport, Informatik, mündliche Prüfungen, …) werden von der Schule ebenfalls noch festgelegt und dann hier bekannt gegeben.